Gema, KSK & Co.

Seminar zu Abgabepflichten im Kulturbetrieb / Referent: Klaus Thorwesten

TERMIN: 29. August 2017 (Di.) / 10:30 – 16:30 Uhr

ORT: Offenes Jugenbüro filler / Schillerstraße 44 / 99096 Erfurt

KOSTEN: 45,- € / 30,- € (ermäßigt*)

ANMELDESCHLUSS: 15. August 2017

Siehe TitelIst ein Vertrag für eine Veranstaltung geschlossen, kommen auf die Vertragspartner viele privatrechtliche und gesetzliche Pflichten zu, die finanzielle Auswirkungen haben. Ausländersteuer, Künstlersozialabgabe, GEMA, Tantiemen, Umsatzsteuer … – die Kulturbetriebe und -veranstalter stöhnen immer mehr unter der wachsenden Abgabelast.
Daneben ändern sich ständig die gesetzlichen Bestimmungen und Tarife. Das Seminar geht auf die aktuelle Rechtsprechung ein, präsentiert die derzeitig gültigen Sätze und macht vor allem auf Befreiungsmöglichkeiten und Sonderregelungen aufmerksam..

Inhalte: Urheberrecht, Tantiemen, GEMA und VG Wort: Verwertungsrechte,
Abgabepflichten, Tarifarten, Befreiungen, Ermäßigungen, Sonderregelungen; Künstlersozialabgabe: Kreis der Abgabepflichtigen, selbstständige Künstler, Sätze, Sonderregelungen, Verjährung; Ausländersteuer: Ausländereinkommensteuer, Ausländerumsatzsteuer, Berechnungsgrundlage, Doppelbesteuerungsabkommen,
Befreiungsmöglichkeiten; Vertragsgestaltung: Umsatzsteuer auf Gagen und Einnahmen, Umsatzsteuerbefreiung, AGBs

Klaus Thorwesten, Geschäftsführer Kultur- und Kommunikationszentrum
„Lagerhalle Osnabrück“ e.V. und Regionalberater LAG Soziokultur Niedersachsen
e.V., seit 2007 ehrenamtlicher Richter am Niedersächsischen Oberverwaltungsgericht

>>> www.lagerhalle-osnabrueck.de

* Ermäßigung für Mitglieder der LAG Soziokultur Thüringen, des Thüringer Theaterverbandes und der LAG Spiel und Theater Thüringen

>>> ZUR SEMINARANMELDUNG

>>> ZUM SEMINARPROGRAMM

Advertisements